Aldous Huxley – Brave New World

Neulich fand ich doch eine Aufnahme von – Brave New World, gelesen von Aldous Huxley selbst – im bösen MP3 Format im Netz. Die Aufnahme von CBS Radio aus dem Jahre 1958 wurde 1979 auf eine Schallplatte gepresst und wird von „Record Brothers“ freundlicherweise in Form von zwei Dateien zum herunterladen angeboten.

brave_new_world

Neulich fand ich doch eine Aufnahme von – Brave New World, gelesen von Aldous Huxley selbst – im bösen MP3 Format im Netz. Die Aufnahme von CBS Radio aus dem Jahre 1958 wurde 1979 auf eine Schallplatte gepresst und wird von „Record Brothers“ freundlicherweise in Form von zwei Dateien zum herunterladen angeboten.

Allen die das Buch (Hörbuch) nicht kennen, sei dieser Artikel in der deutschen Wikipedia als Einstieg empfohlen. Im Gegensatz zu 1984 von George Orwell erinnert der 1932 erschienene dystopische Roman weniger an stalinistische Überwachungs- und Einschüchterungsmechanismen sondern manifestiert die gesellschaftliche Ordnung durch Technik (keine natürliche Fortpflanzung), Konditionierung, und Indoktrination.

Kritische Zeitgenossen sollte könnte natürlich das gewollte Kastenwesen, die Befriedigung durch Konsum, Sex und Drogen (Soma), die Beschränkung von Religion und Kultur und der Starkult (Alpha-Plus-Menschen) an aktuelle Entwicklungen in unserer Gesellschaft erinnern?!

Doch zurück zum eigentlichen Grund für diesen Artikel. Hier die Links zu den beiden Dateien:

Seite1
Seite2 (Schallplatten – diese schwarzen Dinger – hatten 2 Seiten)

Sollten die Verweise nicht mehr funktionieren bitte eine kurze E-Mail an mich.

Schöne neue Welt von Aldous Huxley bei Amazon oder beim „Buchhändler meines Vertrauens„.

Übrigens auch Neil Postman vergleicht die Thesen von Huxley und Orwell im Vorwort seines Buches „Wir amüsieren uns zu Tode“ und kommt zu dem Schluss das Huxley die treffendere Dystopie geschrieben hat.

Kritische Zeitgenossen könnten dem allerdings entgegnen das erst eine Kombination der in beiden Romanen beschriebenen Mechanismen zur vollständigen „Glückseligkeit“ führt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.