Memento

Gerne hätte ich an dieser Stelle das Gedicht Memento von Mascha Kaléko als Artikel veröffentlicht. Meiner Bitte um eine entsprechende Genehmigung wurde aber von der „Textboerse Lore Cortis“ nicht stattgegeben. Auch die Veröffentlichung von Auszügen aus dem Gedicht wurde mir untersagt.

Gerne hätte ich an dieser Stelle das Gedicht Memento von Mascha Kaléko als Artikel veröffentlicht. Meiner Bitte um eine entsprechende Genehmigung wurde aber von der „Textboerse Lore Cortis“ nicht stattgegeben. Auch die Veröffentlichung von Auszügen aus dem Gedicht wurde mir untersagt.

Paradoxerweise stieß ich auf die mir bis dato unbekannte Mascha Kaléko und Memento, weil jemand einige Zeilen aus dem Gedicht im Internet zitierte und mich der Hintergrund dazu interessierte.

Das Gedicht findet sich im Taschenbuch „Verse für Zeitgenossen“ (rororo, ISBN-13: 978-3499146596). Wie immer bei amazon.de oder dem Buchhändler eures Vertrauens.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.